Logo der Stadtgemeinde Schrems


 

 

 

 

 

 
Erlebnis - UnterWasserReich

UnterWasserReich - RamsarZentrum

Im UnterWasserReich taucht man ein in die faszinierende Welt des Fischotters und seinem Lebensraum, von der Waldviertler Granitlandschaft, über Moor und Wasser, und zu den Fischen – und den Fischottern. Faszinierende Tiere in einem faszinierenden Lebensraum.

Die Fischotter  leben im Freigelände des Unterwasserreiches. Diese seltenen Tiere kann man hier in ihrem Gehege hautnah beobachten. Lustig und verspielt tollen sie herum. Bei der Fütterung kann man live dabei sein. Diese finden täglich mehrmals statt. Lassen Sie sich von ihrer Freude anstecken!

Das UnterWasserReich ist auch ein Ramsarinformationszentrum.

Die Ramsar-Konvention bezeichnet das „Übereinkommen über Feuchtgebiete von internationaler Bedeutung."  Sie ist eines der ältesten internationalen Vertragswerke zum Umweltschutz, durch die UNO initiiert und 1971 in der iranischen Stadt Ramsar unterzeichnet. Bis dato sind 150 Staaten der Konvention beigetreten; in Österreich wurden bisher 19 Gebiete in die „Liste international bedeutender Feuchtgebiete" aufgenommen, darunter auch die Waldviertler Teiche, Moore und Flusslandschaften.


Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie unter www.unterwasserreich.at

Unter Wasser Reich Tanks

 

Aquarien im UnterWasserReich
UnterWasserReich Außenansicht
UnterWasserReich Außenansicht 2
UnterWasserReich Kinder am Spielen
Fischotter

 

Information:

UnterWasserReich
Moorbadstraße 4
3943 Schrems
Tel. +43 (0)2853 76334
info@unterwasserreich.at
www.unterwasserreich.at

 

 

 

Wichtige Links:

Wohnen im Waldviertel
Immobilien Grundstücke
Berufsbilder in Schrems
Arbeitsmarktservice
Karriere.at
Kleinregion Stadt Land Waldviertel

 

 

Stadtgemeinde Schrems
Hauptplatz 19, 3943 Schrems
Telefon: +43 (0)2853 77454-0
Telefax: +43 (0)2853 77454-44
E-Mail: gemeinde@schrems.at

AMTSZEITEN:
Montag: 8.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag: 8.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 15.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 11.30 Uhr